Fahrt zu den Cadolzburger Burgfestspielen zum Musical "Heiner"

In alter Tradition fährt die vhs Rothenburg und die vhs Leutershausen in diesem Jahr zum neuen Musical der Cadolzburger Burgfestspiele.
 
Die Cadolzburger Burgfestspiele e.V. sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Kulturförderung, der Pflege des Musik- und Theaterlebens im Markt Cadolzburg und dessen Umgebung, sowie der Brauchtumspflege, des Erhalts und der Verbreitung der heimischen Mundart.


Nach den erfolgreichen Musicals Aeronauticus, Mademoiselle Marie und Nisha bringt der Verein 2022 das Stück „Heiner“ nach dem gleichnamigen Buch von Fritz Stiegler auf die Freilichtbühne vor der traumhaften Kulisse der Cadolzburg. 
 
Heimatdichter und Haselnussbauer Fritz Stiegler erzählt darin die wahre Geschichte des Bauernknechtes Heiner.
Als Zweitgeborener muss er sein Glück selbst finden. Sein sehnlichster Wunsch, die Landwirtschaftsschule zu besuchen, scheitert am Geld. Sein Lebensziel, Bauer auf seinem eigenen Bauernhof zu sein, muss er letztendlich teuer bezahlen. Er heiratet reich, findet aber in dieser Ehe nicht sein Lebensglück. Im Rückblick schaut er auf sein Leben.

Einfühlsam schildert Fritz Stiegler das Leben der Bevölkerung in Mittelfranken Anfang des 20. Jahrhunderts.

Sa 09.07.22
10:30 – 18:50 Uhr
Rothenburg

Mit Lieselotte durch den Landkreis

Das besondere Highlight der beiden Jubiläumstouren ist, wie Sie die einzelnen Stationen erreichen: in einem historischen Bus, der fast genauso alt ist wie der Landkreis Ansbach.

3000 Arbeitstunden sind in die Erhaltung des Fahrzeugs geflossen, aber der Aufwand hat sich sehr gelohnt, berichtet Roland Grevesmühl de Andrade, der stolze Besitzer des Busses "Lieselotte". Insgesamt wurden von diesem Typ laut Drögmöller nur 29 Stück gebaut. Der Tacho ist noch original, die Laufleistung lag 2021 bei 980.000 km. Die Lackierung des Busses wurde auf der Basis eines alten s/w-Fotos rekonstruiert und an die Firmenfarben angepasst. Auf dem Foto stand damals „Lieselotte von der Pfalz. So kam „Lieselotte“ zu ihrem Namen, erzählt Grevesmühl de Andrade. "Lieselotte" war ein Luxusfahrzeug ihrer Zeit, mit unglaublichen Extras: Düsenbelüftung, V-8-Motor Mercedes, Chassisabsenkung, Hochdecker in Stufenbauweise (ermöglicht von den hinteren Sitzen den „Horizontblick“), sehr großzügiger Gepäckraum, Vogelschlafbestuhlung mit  Wollplüschbezug, Doppelverglasung seitlich, Thelma Bremse u.v.m.
Lieselotte bringt Sie also authentisch von Station zu Station.

Zum Jubiläum stilsicher durch den Landkreis

Im historischen Bus durch den Landkreis Ansbach
A02004F
Sa
Ansbach

Veranstaltungskalender

29.05.22
 (Sonntag)
  1. 10:30 – 12:00 Uhr
    Rothenburg
31.05.22
 (Dienstag)
  1. 19:00 – 22:00 Uhr
    Lichtenau
01.06.22
 (Mittwoch)
  1. für Kinder ab 5 Jahren – Anfänger*innen
    M35363F
    15:00 – 17:00 Uhr
    Herrieden
02.06.22
 (Donnerstag)
  1. 17:30 – 21:00 Uhr
    Leutershausen
  2. 18:00 – 22:00 Uhr
    Herrieden
  3. 18:00 – 21:00 Uhr
    Rothenburg
03.06.22
 (Freitag)
  1. Spitzwegerich, der "König des Weges"
    C23401F
    18:00 – 20:00 Uhr
    Spielplatz Oberramstadt (am Weg zum Ruheforst)
  2. 18:00 – 21:00 Uhr
    Neuendettelsau
04.06.22
 (Samstag)
  1. 08:00 – 18:00 Uhr
    Leutershausen
07.06.22
 (Dienstag)
  1. 14:00 – 15:30 Uhr
    Leutershausen
10.06.22
 (Freitag)
  1. 18:00 – 21:00 Uhr
    Neuendettelsau
17.06.22
 (Freitag)
  1. 18:00 – 21:00 Uhr
    Neuendettelsau
18.06.22
 (Samstag)
  1. 10:30 – 12:00 Uhr
    Rothenburg
20.06.22
 (Montag)
  1. Kinder von 0 bis 3 Jahren
    M36641S
    16:15 – 17:00 Uhr
    Wassertrüdingen
  2. J09643S
    17:30 – 18:30 Uhr
    Wassertrüdingen
  3. Gruppe für Eltern mit Kindern von 0-3 Jahren
    H01003F
    17:30 – 19:00 Uhr
    Ansbach
  4. 18:00 – 22:00 Uhr
    Dentlein a. Forst
  5. 18:00 – 19:30 Uhr
    Herrieden
  6. 19:00 – 22:00 Uhr
    Rothenburg
  7. 19:45 – 21:15 Uhr
    Herrieden
  8. 20:00 – 21:00 Uhr
    Wassertrüdingen

vhs des Landkreises Ansbach

Landratsamt Ansbach

Tel.: +49 981 468-6111
Fax: +49 981 468186119
kontakt@vhs-lkr-ansbach.de
Lage & Routenplaner

Die vhs des Landkreises Ansbach ist die in den Städten und Gemeinden des Landkreises verankerte kommunale Erwachsenenbildungseinrichtung. Eine hohe Zufriedenheit unserer Teilnehmer/-innen und Lehrkräfte ist unser vorrangiges Ziel. Um dies sicherzustellen, hat die vhs das Qualitätsmanagementsystem nach dem international anerkannten Excellence-Modell EFQM (European Foundation for Quality Management) durchgeführt. Die vhs wurde mit dem Prädikat „OUTSTANDING ORGANISATION“ ausgezeichnet.